18. Mai 2018

Verabschiedung und Amtseinführung

Amtswechsel in der Justizvollzugsanstalt Kaisheim

  • Foto: Thomas Benedikt/JVB (v.l.) Anstaltsleiter Peter Landauer, Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback und der ehemalige Anstaltsleiter Friedhelm Kirchhoff

Mit einer Feierstunde hat die Justizvollzugsanstalt Kaisheim am 18. Mai 2018 den Amtswechsel von Ltd. Regierungsdirektor a.D. Friedhelm Kirchhoff zu Ltd. Regierungsdirektor Peter Landauer begangen. Im vollbesetzten Kaisersaal vollzog Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback vor zahlreichen Ehrengäste und Bediensteten den Wechsel an der Spitze der schwäbischen Strafvollzugseinrichtung.

Bausback verabschiedete feierlich den ehemaligen Anstaltsleiter. Kirchhoff war 22 Jahre Leiter der Justizvollzugsanstalten Kaisheim, Neuburg an der Donau, Ingolstadt und Eichstätt (seit Mitte 2017 Abschiebehafteinrichtung). Gleichzeitig führte Bayerns Justizminister den neuen Anstaltsleiter Peter Landauer offiziell in sein Amt als Nachfolger ein.

Viele engagierte Kolleginnen und Kollegen sorgten im ehrwürdigen Kaisersaal für eine eindrucksvolle Organisation. Musikalisch begleiteten unsere Kollegen der Band „Gitterklang“ sowie Bernd Jung am Flügel die Veranstaltung. Für den JVB nahmen Landesvorsitzender Ralf Simon und Mitglied im Redaktionsteam Thomas Benedikt am Amtswechsel in der Justizvollzugsanstalt Kaisheim teil.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der JVB-Presse Ausgabe 3/2018.

Ihr JVB-Redaktionsteam